vergrößernverkleinern
Calgary Flames v Edmonton Oilers
Leon Draisaitl (links) verbuchte gegen Calgary seinen 40. Scorerpunkt der Saison © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Leon Draisaitl trägt mit einem Assist zum knappen Sieg seiner Edmonton Oilers gegen die Calgary Flames bei. Zwei andere deutsche NHL-Profis haben weniger zu feiern.

Deutschlands Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat beim mühevollen 4:3-Erfolg nach Penaltyschießen der Edmonton Oilers im kanadischen Duell gegen die Calgary Flames seinen 40. Scorerpunkt der Saison erzielt.

Der Kölner legte das zwischenzeitliche 2:2 durch Zack Kassian auf.

(DAZN zeigt die NHL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Im abschließenden Duell Torwart gegen Schütze entschied Draisaitls Stürmerkollege Connor McDavid die Partie zu Gunsten der Oilers, die nunmehr die letzten sieben Begegnungen gegen Calgary gewonnen haben.

Crosby, Kessel und Malkin glänzen

Jeweils drei Scorerpunkte erzielten Sidney Crosby, Phil Kessel und der zweifache Torschütze Jewgeni Malkin beim 6:3-Erfolg von Titelverteidiger Pittsburgh Penguins gegen die Minnesota Wild. Nationalspieler Tom Kühnhackl dagegen konnte sich nicht in die Statistik eintragen.

Eine 1:2-Niederlage kassierte Stürmerkollege Tobias Rieder mit den Arizona Coyotes gegen die Columbus Blue Jackets, auch er blieb ohne Scorerpunkt.

teilenE-MailKommentare