vergrößernverkleinern
Tobias Rieder spielt seit 2013 für die Arizona Coyotes in der NHL
Tobias Rieder spielt seit 2013 für die Arizona Coyotes in der NHL © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der NHL gewinnen die Arizona Coyotes mit Nationalspieler Tobias Rieder gegen die New York Islanders. Den letzten Platz können sie jedoch nicht abgeben.

Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat mit den Arizona Coyotes in der NHL den zweiten Sieg nacheinander gefeiert. Der Tabellenletzte gewann 3:2 nach Verlängerung gegen die New York Islanders, bei denen Torhüter Thomas Greiss und Verteidiger Dennis Seidenberg nicht zum Einsatz kamen.

Rieder (25) blieb erneut ohne Scorerpunkt. Matchwinner der Coyotes war Nick Cousins, der das 1:0 (13.) erzielte und das Spiel in der Overtime (63.) entschied. Trotz des Siegs bleibt Arizona mit nur 33 Punkten aus 49 Spielen die schlechteste Mannschaft der Liga.

(DAZN zeigt die NHL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Anzeige

Unterdessen setzten die Colorado Avalanche ihre Siegesserie fort. Das 4:2 bei den Toronto Maple Leafs war bereits der zehnte Erfolg nacheinander für das Team der Stunde aus Denver.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image