vergrößernverkleinern
Seattle möchte nun auch in der Eishockeyliga NHL durchstarten
Seattle möchte nun auch in der Eishockeyliga NHL durchstarten © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Seattle bewirbt sich offiziell für einen Startplatz in der NHL. Unter anderem der Hollywood-Produzent Jerry Bruckheimer ist in der Investorengruppe vertreten.

Seattle hat sich offiziell um einen Platz in der NHL beworben. Eine Investorengruppe um Hollywood-Produzent Jerry Bruckheimer (Oak View Group) reichte entsprechende Papiere ein, am Standort wird frühestens zur Saison 2020/21 ein 32. Team spielen.

Für die Bewerbung waren zehn Millionen Dollar fällig, die Lizenzgebühr beträgt weitere 650 Millionen (rund 530 Millionen Euro).

"Mit Begeisterung kann ich mitteilen, dass sich Seattle formal für die NHL beworben hat", schrieb Bürgermeisterin Jenny Durkan bei Twitter: "Wir sind einen Schritt näher daran, ein weiteres großes Sportteam in unsere Stadt zu bringen."

Zur aktuellen Saison waren die Vegas Golden Knights als 31. Franchise in die NHL aufgenommen worden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image