vergrößernverkleinern
Dallas Stars v St Louis Blues - Game Seven
Die St. Louis Blues sind dank Pat Maroon (r.) eine Runde weiter © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die St. Louis Blues erreichen nach einem echten Krimi im Showdown gegen die Dallas Stars das Conference Finale im Westen. Der Gegner steht noch nicht fest.

Die St. Louis Blues haben als erstes Team im Westen das Playoff-Halbfinale der NHL erreicht.

Pat Maroon erzielte beim 2:1 gegen die Dallas Stars in der zweiten Verlängerung den entscheidenden Treffer für die Blues, die die Best-of-seven-Serie mit 4:3 für sich entschieden.

St. Louis bekommt es in der Runde der letzten Vier entweder mit Colorado Avalanche um den deutschen Nationaltorhüter Philipp Grubauer oder mit den San Jose Sharks zu tun. In der Serie steht es 3:3.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image