vergrößernverkleinern
Jaden Schwartz erzielte drei Tore gegen St. Louis
Jaden Schwartz erzielte drei Tore gegen St. Louis © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die St. Louis Blues stehen unmittelbar vor dem Einzug ins Stanley-Cup-Finale. Jaden Schwartz überragt beim deutlichen Sieg bei den San José Sharks.

Die St. Louis Blues stehen in der NHL dicht vor dem Einzug ins Stanley-Cup-Finale.

Das Team aus Missouri führt nach einem 5:0 bei den San José Sharks in der Best-of-Seven-Halbfinalserie mit 3:2 und kann bereits im Heimspiel am Dienstag (Ortszeit) alles klar machen.

Jaden Schwartz traf dreimal für die Gäste, Oskar Sundqvist und Wladimir Tarasenko schossen je ein Tor, der russische Nationalspieler verbuchte zudem zwei Assists. Für St. Louis ist es bereits der zweite Erfolg in San José in der Serie, vor eigenem Publikum gab es einen Sieg und eine Niederlage.

Anzeige

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Im Endspiel warten die Boston Bruins, die sich in einer einseitigen Serie mit 4:0 gegen die Carolina Hurricanes durchgesetzt hatten. Boston steht zum 20. Mal im Stanley-Cup-Finale, vor 2011 holte die Franchise 1929, 1939, 1941, 1970 und 1972 den Titel.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image