Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Lobeshymnen auf Leon Draisaitl lassen nicht nach. Nun stimmt auch sein Trainer mit ein und zeigt sich vor allem von dessen Defensivarbeit beeindruckt.

12 Tore und 13 Vorlagen in nur 14 Spielen: Deutschlands Eishockey-Star Leon Draisaitl hat die noch junge Saison der NHL bislang entscheidend geprägt.

David Tippett, Draisaitls Trainer bei den Edmonton Oilers, sieht aber nicht nur diese beeindruckenden Zahlen - er lobt auch die immer besser werdende Defensivleistung des 24-jährigen Deutschen.

"Er kann Situationen sehr gut erkennen", sagte Tippett, der Draisaitl zuletzt auch in Unterzahlmomenten eingesetzt hatte: "Ich bin davon überzeugt, dass Top-Spieler in diesen Situationen die richtige Wahl sind, da sie das Spiel sehr gut lesen können. Leon ist einer dieser Spieler."

Anzeige

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Draisaitl auf den Spuren von Wayne Gretzky

Im Oktober wurde Draisaitl von der NHL zu einem der "Three Stars", also zu einem der besten drei Spieler des Monats gekürt. Vor dem gebürtigen Kölner landeten in diesem Ranking John Carlson, Verteidiger der Washington Capitals, und David Pastrnak, Flügelstürmer der Boston Bruins.

Meistgelesene Artikel

In der Geschichte der Oilers hat nur ein Spieler im Oktober mehr Tore erzielt als Draisaitl: Superstar Wayne Gretzky kam 1981 und 1983 jeweils auf 13 Tore.

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image