vergrößernverkleinern
Der Schwede Victor Hedman erzielte das Siegtor in der Verlängerung
Der Schwede Victor Hedman erzielte das Siegtor in der Verlängerung © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel fünf gegen die Boston Bruins und ziehen ins Halbfinale der Playoffs ein. Der Matchwinner kommt aus Schweden.

Tampa Bay Lightning hat beim Finalturnier der NHL das Playoff-Halbfinale erreicht.

Der schwedische Verteidiger Victor Hedman entschied das fünfte Spiel der Best-of-seven-Serie gegen die Boston Bruins in der Nacht zum Dienstag mit dem Siegtor zum 3:2 in der zweiten Verlängerung. Die Serie in Toronto endete 4:1 für Tampa.

Die Lightning sind damit im Finale der Eastern Conference ein potenzieller Gegner für Torhüter Thomas Greiss und Stürmer Tom Kühnhackl. Das deutsche Duo führt mit den New York Islanders gegen die Philadelphia Flyers in der Parallel-Serie 3:1.

Anzeige

Colorado Avalanche hielt sich im Halbfinal-Rennen. Mit einem 6:3 gegen die Dallas Stars in Edmonton verkürzte das Team des verletzten deutschen Torhüters Philipp Grubauer in der Serie auf 2:3 und erzwang ein sechstes Viertelfinalspiel.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image