vergrößernverkleinern
Thomas Greiss (r.) parierte 33 Schüsse
Thomas Greiss (r.) parierte 33 Schüsse © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID/KIRK IRWIN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Torhüter Thomas Greiss kassiert mit den Detroit Red Wings in der NHL eine bittere Niederlage. Auch 33 von ihm gehaltene Schüsse reichen nicht zum Sieg.

Torhüter Thomas Greiss hat mit den Detroit Red Wings in der NHL trotz einer überzeugenden Leistung eine Niederlage kassiert. (NEWS: Alles zur NHL)

Bei den zuvor neun Spiele sieglosen Columbus Blue Jackets verlor Detroit mit 0:1 nach Penaltyschießen. Greiss parierte in der regulären Spielzeit 33 Schüsse, konnte die Niederlage am Ende jedoch nicht verhindern.

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM 

Anzeige

Für Angreifer Tobias Rieder läuft es mit den Buffalo Sabres weiter nicht wie gewünscht.

Bei den New York Rangers verloren die Sabres 1:3 und bleiben mit nur 33 Punkten das schlechteste Team der Liga. (Spielplan und Ergebnisse der NHL)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image