vergrößernverkleinern
Nico Sturm und Minnesota sind auf Playoff-Kurs
Nico Sturm und Minnesota sind auf Playoff-Kurs © AFP/GETTYIMAGES /SID/CHRISTIAN PETERSEN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nico Sturm und die Minnesota Wild verbessern sich im Playoff-Kampf. Die Spiele von Colorado Avalanche um Nationaltorwart Philipp Grubauer werden abgesagt.

Nico Sturm und die Minnesota Wild haben sich in der Eishockey-Profiliga NHL mit einem 3:2 gegen die San Jose Sharks in der Tabelle der Western Division auf Platz drei verbessert (Tabelle der NHL).

Der gebürtige Augsburger Sturm, der zuletzt mit einem Assist beim 5:2 gegen die Arizona Coyotes seinen neunten Scorerpunkt in der laufenden Saison erzielt hatte, ging dieses Mal leer aus.

Die Spiele von Colorado Avalanche um Nationaltorwart Philipp Grubauer sind von der NHL bis zum kommenden Dienstag abgesetzt worden. Damit reagierte die Liga auf die Corona-Problematik beim Team aus Denver. Am Freitag war ein dritter Spieler der Avalanche auf die COVID-Liste gesetzt worden, auf der auch Grubauer selbst steht.

Anzeige

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Betroffen sind zwei Spiele gegen die Los Angeles Kings sowie eine Partie gegen die St. Louis Blues. Seit Saisonbeginn sind bereits mehr als 50 NHL-Spiele wegen Corona-Auswirkungen ausgefallen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image