vergrößernverkleinern
Sturm (r.) bleibt Co-Trainer bei den Los Angeles Kings
Sturm (r.) bleibt Co-Trainer bei den Los Angeles Kings © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der ehemalige Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm bleibt in der NHL in der zweiten Reihe.

Der ehemalige Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm bleibt in der NHL in der zweiten Reihe. Er habe für "zwei weitere Jahre" als Co-Trainer bei den Los Angeles Kings unterschrieben und sei "glücklich, weiterhin ein Teil dieser Organisation sein zu dürfen", sagte der 42-Jährige der Sport Bild.

Als Bundestrainer hatte Sturm die deutsche Nationalmannschaft von 2015 bis 2018 zu ungeahnten Höhen geführt. Vor allem die sensationelle Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea hatte eine große Euphorie ausgelöst.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image