Favorit Dresden triumphiert im Pokalfinale
teilenE-MailKommentare

Auch in den kommenden beiden Jahren werden die Finalspiele um den DVV-Pokal in Mannheim ausgetragen. Präsident Thomas Krohne lobt die Entscheidung.

Die Finalspiele um den Pokal des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) werden auch in den kommenden beiden Jahren in der Mannheimer SAP Arena ausgetragen.

Der seit 2016 bestehende Vertrag zwischen dem DVV, der Volleyball Bundesliga (VBL) und der Arena wurde bis 2020 verlängert.

"Wir haben 2015 großen Mut bewiesen und uns gemeinsam für den Schritt in die SAP Arena entschieden. Rückblickend muss man sagen, dass dies eine der besten Entscheidungen war, die wir für den Volleyball in Deutschland treffen konnten", sagte DVV-Präsident Thomas Krohne. Zuvor waren die Endspiele im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen ausgetragen worden.

Am 24. Februar 2019 finden zum vierten Mal die Finals der Männer und Frauen in der Halle statt. Am Sonntag hatten in Mannheim vor 11.354 Zuschauern der VfB Friedrichshafen (Männer) und der Dresdner SC (Frauen) triumphiert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image