vergrößernverkleinern
Maren Fromm musste sich mit ihrem Teamkolleginnen gegen den Gastgeber aus Südkorea geschlagen geben
Maren Fromm musste sich mit ihrem Teamkolleginnen gegen den Gastgeber aus Südkorea geschlagen geben © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutschen Volleyballerinnen verlieren in der Nations League gegen Südkorea. Es ist nicht die erste Niederlage, die die Schmetterlinge im Turnier kassieren.

Die deutschen Volleyballerinnen haben in der neu geschaffenen Nations League die dritte Niederlage im vierten Spiel hinnehmen müssen. 

Die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski unterlag in Suwon dem Gastgeber Südkorea mit 1:3 (25:23, 24:26, 16:25, 16:25). Weitere Gegner beim zweiten Turnier des neuen Wettbewerbs sind am Mittwoch Italien und am Donnerstag Russland (beide 9 Uhr MESZ).

So können Sie die Nations League in Deutschland LIVE auf SPORT1 verfolgen

Anzeige

Zum Start der Liga hatten die deutschen Frauen beim ersten Turnier in Brasilien dem Gastgeber die erste Heimniederlage gegen ein europäisches Team seit acht Jahren (3:1) zugefügt, danach allerdings 1:3 gegen Japan und 0:3 gegen Europameister Serbien verloren.

In der Nations League sind insgesamt 16 Mannschaften am Start, es wird im Modus jeder gegen jeden gespielt.

Insgesamt bestreitet Deutschland fünf Viererturniere, darunter auch ein Heimturnier in Stuttgart vom 12. bis zum 14. Juni (live im Free-TV oder auf SPORT1+ und im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de). Neben Gastgeber China qualifizieren sich die besten fünf Teams für das Finale in Nanjing (27. Juni bis 1. Juli).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image