vergrößernverkleinern
Volleyball: DVV-Männer starten Vorbereitung für Nations League, Bundestrainer Andrea Giani nominiert den Kader für die Nations League
Volleyball: DVV-Männer starten Vorbereitung für Nations League, Bundestrainer Andrea Giani nominiert den Kader für die Nations League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutsche Nationalmannschaft beginnt die Vorbereitung auf die Nations League und die EM. Bundestrainer Andrea Giani nominiert 23 Spieler für die Vorbereitung.

Die deutsche Männer-Nationalmannschaft startet am 3. Mai in Kienbaum in die Saison 2019. Für den Lehrgang hat Bundestrainer Andrea Giani 23 Spieler nominiert. Als großes Highlight steht in der ersten Saisonhälfte die Volleyball Nations League sowie das Heimspiel in Leipzig (28.-30. Juni) auf dem Plan.

"Ich freue mich sehr auf die neue Saison. Wir haben ein starkes Team, das sich aus erfahrenen Spielern sowie jungen Nachwuchsathleten zusammensetzt. Für mich ist es wichtig, dass wir als Team weiter wachsen und genau dafür werden wir in den nächsten Wochen hart arbeiten", sagte der Bundestrainer.

Meistgelesene Artikel

Zwei Tests gegen Polen  

Knapp drei Wochen bereitet sich die DVV-Auswahl auf die anstehende Saison vor. Mit zwei Freundschaftsspielen in Gliwice (Polen) holt man sich im Duell Vize-Europameister gegen Weltmeister vom 25.-26. Mai den letzten Feinschliff, bevor das erste Vorrunden-Wochenende in der Volleyball Nations League ansteht.

Anzeige

Nachdem 2018 nur sechs Punkte bis zur Finalrunde gefehlt haben, soll 2019 der nächste Schritt gemacht und beim Heimturnier in Leipzig die Finalqualifikation perfekt gemacht werden.

Mit Ivan Batanov, Tomas Kocian-Falkenbach, Louis Kunstmann, Lukas Maase, Christoph Marks sowie Tim Peter haben gleich sechs Spieler den Sprung in den Kader geschafft, die noch kein offizielles Länderspiel für Deutschland bestritten haben und erstmals Nationalmannschafts-Luft schnuppern dürfen.

Superstar Georg Grozer stößt nach der anstrengenden Saison in Russland im späterem Verlauf zum Team und wird anschließend auch bei der EM vom 12. bis 29. September das deutsche Trikot überstreifen. 

Volleyball Nations League als erster Prüfstein

Die deutschen Männer starten vom 31. Mai bis 2. Juni in ihre neue Saison der Volleyball Nations League. Nach Stationen in China, Kanada, Frankreich und Brasilien geht es zum letzten Vorrunden-Wochenende nach Deutschland in die ARENA Leipzig.

Der deutsche Kader im Überblick:

Ivan Batanov (VCO Berlin), Noah Baxpöhler (Spacer’s Toulouse), Marcus Böhme (Olympiakos Piräus), Anton Brehme (VCO Berlin/BR Volleys), Christian Fromm (Jastrzebski Wegiel), Jakob Günthör (VfB Friedrichshafen), Simon Hirsch (Revivre Axopower Milano), Lukas Kampa (Jastrzebski Wegiel) , Denis Kaliberda (Azimut Leo Shoes Modena), Moritz Karlitzek (United Volleys), Adam Kocian (United Volleys), Tomas Kocian-Falkenbach (SWD Powervolleys Düren), Tobias Krick (United Volleys Rhein-Main), Louis Kunstmann (VCO Berlin/United Volleys), Lukas Maase (SWD Powervolleys Düren), Christoph Marks (Sieco Service Ortona), Tim Peter (WWK Volleys Herrsching), Moritz Reichert (BR Volleys), Ruben Schott (Trefl Gdansk), David Sossenheimer (VfB Friedrichshafen), Linus Weber (BR Volleys), Julian Zenger (United Volleys), Jan Zimmermann (Greenyard Maaseik)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image