vergrößernverkleinern
Bundestrainer Felix Koslowski hat 13 Spielerinnen für die Nations League nominiert
Bundestrainer Felix Koslowski hat 13 Spielerinnen für die Nations League nominiert © Mpx Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen bestreitet den Auftakt in der Nations League mit 13 Spielerinnen. Der Bundestrainer lässt rotieren.

Volleyball-Bundestrainer Felix Koslowski setzt zum Start der Nations League im polnischen Opole (21. bis 23. Mai) auf Rotation. Für die Spiele der ersten Woche gegen Thailand, Polen und Italien nominierte Koslowski in den 13-köpfigen Kader Zuspielerin Pia Kästner vom deutschen Meister MTV Stuttgart für Corina Glaab (Rote Raben Vilsbiburg).

In der darauffolgenden Woche wird Denise Hanke vom Schweriner SC Kästner ersetzen.

Meistgelesene Artikel

Koslowski lässt Spieler entscheiden

"Pia und Denise haben sich zu Beginn eigenständig über ihren Einstieg in die Nations League geeinigt. Für uns war es wichtig, dass beide noch die Möglichkeit für eine Pause haben", sagte Koslowski. Der Bundestrainer will jene Spielerinnen schonen, die bis zuletzt in der Meisterschaft aktiv waren.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

In der Nations League spielt die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) bis zum 20. Juni in Polen, der Türkei, den USA, Deutschland (Stuttgart/11. bis 13. Juni) und China.

Vom 23. August bis 8. September steht in Polen, Ungarn, der Türkei und der Slowakei die EM auf dem Programm.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image