vergrößernverkleinern
Louisa Lippmann wechselt nach Florenz
Louisa Lippmann wechselt nach Florenz © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Schweriner SC muss den Abgang von Louisa Lippmann verkraften. Die Nationalspielerin wechselt in die starke italienische Liga.

Volleyball-Meister SSC Palmberg Schwerin muss einen schwerwiegenden Abgang hinnehmen.

Nationalspielerin Louisa Lippmann macht von einer Ausstiegsklausel aus ihrem noch bis 2019 geltenden Vertrags Gebrauch, und wechselt zur kommenden Saison zum italienischen Erstliga-Club Bisonte Florenz. 

"Für mich war immer klar, dass ich nur gehe, wenn es sich hundertprozentig lohnt. Florenz ist der perfekte Start für mich, um im Ausland anzukommen", sagte die Diagonalangreiferin, die in den den beiden vergangenen Jahren als wertvollste Spielerin der Bundesliga ausgezeichnet wurde.

Anzeige

Schwerin-Trainer Felix Koslowski unterstützt Lippmanns Entscheidung: "Für uns ist es natürlich sehr, sehr traurig, sie zu verlieren. Aber für Louisa ist es jetzt der richtige Schritt." 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image