vergrößernverkleinern
Krystal Rivers (r.) feierte mit Stuttgart den nächsten Sieg
Krystal Rivers (r.) feierte mit Stuttgart den nächsten Sieg © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Stuttgart feiert im dritten Spiel der Volleyball-Bundesliga der Frauen den dritten Sieg. Auch Potsdam bleibt am Spitzenduo dran.

Allianz MTV Stuttgart bleibt in der Volleyball-Bundesliga der Frauen ungeschlagen (Ergebnisse und Spielplan).

Die Stuttgarterinnen gewannen beim USC Münster mit 3:0-Sätzen (27:25, 25:21, 25:15) und rückten nach dem dritten Sieg im dritten Spiel auf den vierten Rang vor. Gegner Münster fiel hinter den MTV auf Platz fünf zurück (Die Tabelle).

Erster Verfolger des Spitzenduos Schwerin und Dresden, das sich am Samstag ein starkes Spitzenspiel geliefert hatte, ist der SC Potsdam nach dem 3:0 (25:22, 25:20, 25:12) bei Schwarz-Weiß Erfurt.

Anzeige

Im Tabellenkeller atmete der VC Wiesbaden nach dem 3:2-Erfolg bei NaWaRo Straubing auf.

Die Ergebnisse des Wochenendes im Überblick:

Dresden – Schwerin 1:3
Vilsbiburg – VCO Berlin 3:0
Aachen – Suhl 2:3
Erfurt – Potsdam 0:3
Straubing – Wiesbaden 2:3
Münster – Stuttgart 0:3
Straubing – VCO Berlin 3:1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image