Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Volleyball-Bundesliga der Frauen gewinnt der Dresdner SC klar gegen Münster. Dresden verbessert sich in das obere Tabellendrittel.

In der Volleyball-Bundesliga der Frauen hat der Dresdner SC einen klaren Heimsieg gegen den USC Münster gefeiert. 

Beim 3:0 (25:14, 25:22, 25:16) hatte die Mannschaft von Trainer Alexander Waibl lediglich zu Beginn des Spieles und in Teilen des zweiten Satzes Probleme. 

"Ich bin froh, dass wir uns für die harte Trainingswoche belohnt haben. Zum Teil war das Spiel aber hart umkämpft. Vor allem im ersten und dritten Satz haben wir bei eigenem Aufschlag viel Druck aufgebaut. Das war heute der Unterschied", sagte die Dresdner Mannschaftskapitänin Lena Stigroth nach der Partie zu SPORT1

Anzeige

Nach dem zweiten Sieg im dritten Saisonspiel verbesserte sich Dresden auf Tabellenplatz drei, Münster ist nach der dritten Saison-Niederlage Neunter (SERVICE: Die Tabelle). 

Weitere Ergebnisse: 

Schwarz-Weiß Erfurt - SC Potsdam 1:3 (18:25, 27:25, 18:25, 20:25)
1. VC Wiesbaden - Ladies in Black Aachen 3:2 (25:23, 25:27, 24:26, 25:23, 15:10)
NawaRo Straubing - SSC Palmberg Schwerin 2:3 (18:25, 25:23, 25:20, 23:25, 13:15)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image