Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach fünf Siegen in Folge kassieren die Roten Raben Vilsbiburg mal wieder einen Rückschlag. Die Ladies in Black Aachen beenden damit gleich zwei Serien.

Die Erfolgsserie der Rote Raben Vilsbiburg ist gestoppt. Nach fünf Siegen hintereinander unterlagen die Niederbayern in der Volleyball-Bundesliga (ausgewählte Spiele LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) gegen die Ladies in Black Aachen mit 2:3.

Die Gäste hatten ihrerseits zuvor vier Niederlagen in Folge kassiert und damit erst einmal den Absturz unterbrochen. In der Tabelle liegen die beiden Klubs auf Platz sechs und sieben mit 15 (Vilsbiburg) beziehungsweise neun Punkten direkt hintereinander. (Tabelle der Volleyball-Bundesliga der Frauen)

Die Ladies deuteten bereits im ersten Satz an, dass sie gewillt waren, nicht ohne leere Hände nach Hause zu fahren. Den ersten Durchgang sicherten sie sich mit 25:23.

Anzeige

Aachen rettet sich in den Tiebreak

Danach drehten die Roten Raben auf und drehten die Partie dank eines 25:19 und eines 25:20 in den Sätzen zwei und drei zu ihren Gunsten.

Auch interessant

Doch Aachen schlug mit 25:21 zurück und rettete sich in den Tiebreak, den es mit 15:12 gewann.

Vilsbiburg bekommt es als nächstes am 19. Dezember mit dem Dresdner SC zu tun, Aachen muss am selben Tag erneut gegen ein niederbayerisches Team, dann NawaRo Straubing ran.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image