vergrößernverkleinern
Potsdam und die Raben stehen sich in den Playoffs gegenüber
Potsdam und die Raben stehen sich in den Playoffs gegenüber © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Volleyball-Bundesliga geht es ab sofort um alles: Die Playoffs gehen los. SPORT1 ist unter anderem bei Potsdams Duell mit den Raben live dabei.

Die Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer steigt mit den Playoffs in die heiße Saisonphase ein – und SPORT1 ist mittendrin.

In den Playoffs werden bis zu 16 ausgewählte Partien live im Free-TV gezeigt – je nach Ausgang der Serien "best-of-3" beziehungsweise "best-of-5" im Finale. Elf Livespiele im Free-TV auf SPORT1 und im 24/7-Stream auf SPORT1.de sind in jedem Fall eingeplant. 

Im Viertelfinale wird der Sportsender zwei Partien der Frauen live zeigen: Die Roten Raben Vilsbiburg bekommen es als Fünfter der Hauptrunde mit dem SC Potsdam, dem Viertplatzierten, zu tun. Das erste Duell in Vilsbiburg wird am Mittwoch, 17. März, live ab 17:55 Uhr gezeigt, Spiel 2 ist am Samstag, 20. März, live ab 14:00 Uhr zu sehen (Volleyball-Playoffs: Frauen-Bundesliga live im TV und Stream auf SPORT1

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Dirk Berscheidt kommentiert jeweils. Bei der Generalprobe zum Abschluss der Hauptrunde mussten die Roten Raben, die insgesamt sieben Punkte weniger holten als Potsdam, eine 1:3-Pleite gegen Spitzenreiter Dresdner SC hinnehmen, die Potsdamerinnen besiegten indes in eigener Halle Schwarz-Weiß Erfurt mit 3:0.

Die Playoffs in der Volleyball Bundesliga live auf SPORT1

Die Playoffs in der Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer sind live auf SPORT1 im Free-TV zu sehen – nach der Corona bedingten Zwangspause im Vorjahr ein echtes Highlight im Volleyball-Kalender.

In den Playoffs ist im Viertel- und Halbfinale der Modus „best of 3" vorgesehen, im Finale wird im Modus „best of 5“ der Deutsche Meister ermittelt. Die Finalpartien steigen ab Ostersonntag, 4. April, live ab 16:55 Uhr mit Spiel 1 der Männer (Sendezeiten in der Übersicht).

Podcast Volleytalk liefert Hintergrund-Informationen

Der "Volleytalk" wird die Playoff-Phase intensiv begleiten, aktuelle News und Hintergrundinformationen liefern sowie namhafte Gäste zu Wort kommen lassen.

Die nächste Ausgabe des Podcasts mit den beiden Moderatoren Katharina Hosser und Daniel Höhr gibt es ab Donnerstag, Björn Andrae von den SWD powervolleys Düren steht Rede und Antwort. Der "Volleytalk" ist auf podcast.sport1.de und in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image