vergrößernverkleinern
Der Dresdner SC erzwingt Spiel Nummer fünf
Der Dresdner SC erzwingt Spiel Nummer fünf © AFP/SID/ODD ANDERSEN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben in der Finalserie um die deutsche Meisterschaft das Entscheidungsspiel erzwungen.

Der Kampf um den Titel geht über die volle Distanz: Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben in der Finalserie um die deutsche Meisterschaft das Entscheidungsspiel erzwungen. Der Hauptrundensieger aus Sachsen kämpfte sich am Mittwochabend in einem Krimi beim MTV Stuttgart zu einem 3:2 (25:22, 25:17, 22:25, 17:25, 15:13) und wehrte damit den bereits zweiten Titel-Matchball der Schwäbinnen ab.

Am Samstag (14.00 Uhr/Sport1) kann das Dresdner Team von Cheftrainer Alexander Waibl im finalen Showdown der Best-of-Five-Serie in eigener Halle den sechsten Titel perfekt machen. Der DSC hatte zuletzt 2016 die Meisterschaft gewonnen, Stuttgart holte 2019 erstmals den Titel. Im vergangenen Jahr wurde aufgrund der Corona-Pandemie kein Meister ausgespielt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image