Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Dresdner SC verkündet insgesamt fünf Abgänge. Neben drei Spielerinnen, die den Verein verlassen, gibt es auch Veränderungen im Trainerteam.

Der Dresdner SC hat einige Abgänge verkündet: Neben den beiden US-Amerikanerinnen Naya Crittenden und Morgan Hentz wird auch mit Eigengewächs Lina-Marie Lieb nicht mehr geplant. Der Vereine teilte dies am Freitag mit.

Zuvor wurde bereits bekannt, dass Libera Lenka Dürr den Deutschen Volleyball-Meister verlassen wird.

Der SPORT1-Volleytalk auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Deezer  und überall wo es Podcasts gibt!

Anzeige

Auch im Trainerteam gibt es Veränderungen: Die beiden Co-Trainer Mateusz Zarczynski und Konstantin Bitter verlassen den Verein ebenfalls. Trotz seines bis 2023 laufenden Vertrags hat Bitter eine bestehende Ausstiegsklausel in Anspruch genommen und wird Cheftrainer bei Ligakonkurrent Erfurt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image