vergrößernverkleinern
Die AlpenVolleys wollen im zweiten Spiel gegen die Berlin Recycling Volleys nachlegen
Die AlpenVolleys Haching schlagen im ersten Halbfinalspiel die BR Volleys © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die WWK Volleys Herrsching zwingen den haushohen Favoriten Alpenvolleys Haching ins Entscheidungsspiel. Dort behält der Favorit aber die Nerven und gewinnt souverän.

Die Alpenvolleys Haching sind ins Playoff-Halbfinale der Volleyball-Bundesliga eingezogen.

Im entscheidenden dritten Viertelfinale gewannen die Hachinger gegen den bayerischen Kontrahenten WWK Volleys Herrsching 3:1 (20:25, 25:19, 25:16, 25:16).

Damit trifft das Team in der Vorschlussrunde auf Meister Berlin Recycling Volleys oder die SWD Powervolleys Düren, die sich am Sonntag (ab 19.00 Uhr) in Spiel drei gegenüberstehen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Zuvor hatte nur Pokalsieger VfB Friedrichshafen das Halbfinale erreicht. Der VfB bekommt es dort mit der SVG Lüneburg oder den United Volleys Frankfurt zu tun, die ebenfalls am Sonntag (19.00 Uhr) ihr entscheidendes Spiel austragen.

Playoffs, Viertelfinale, 3. Spiel im Überblick

Samstag, 6. April
Hypo Tirol Alpenvolleys Haching - WWK Volleys Herrsching 3:1 (20:25, 25:19, 25:16, 15:16)
Playoff-Endstand: 2:1, damit steht HACHING im Halbfinale

Sonntag, 7. April
Berlin Recycling Volleys - SWD Powervolleys Düren (19.00)
SVG Lüneburg - United Volleys Frankfurt (19.00)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image