Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Berlin - Spitzenreiter Berlin entscheidet in der Volleyball-Bundesliga das Top-Duell gegen Verfolger Alpenvolleys Haching für sich. Damit sind die BR Volleys weiter unbesiegt.

Die Serie hält auch im Top-Duell!

Die Berlin Recycling Volleys sind auch in ihrem 15. Saisonspiel in der Volleyball-Bundesliga unbesiegt geblieben.

Der Spitzenreiter gewann die Kracher-Partie gegen Verfolger HYPO TIROL AlpenVolleys Haching am Donnerstagabend vor heimischem Publikum mit 3:1 (25:15, 21:25, 25:21, 25:20).

Anzeige

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Haching wirft Außenangreifer raus

Das Hinspiel in Innsbruck hatten die Berliner erst nach großem Kampf im Tiebreak gewonnen.

Die Gästemannschaft hatte sich vor drei Tagen überraschend mit sofortiger Wirkung von Außenangreifer Max Staples getrennt, der zudem aktueller Spielführer der australischen Nationalmannschaft ist.

Ein Ersatz für Staples soll noch bis zur Schließung des Transferfensters im Januar gefunden werden.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Berlin zieht Haching in der Tabelle davon

In der Tabelle baut der Hauptstadtklub seinen Vorsprung vor der deutsch-österreichische Spielgemeinschaft weiter aus. Berlin liegt mit 41 Punkten nun zwölf Punkte vor Haching (29 Punkte), das aber noch ein Spiel weniger hat.

Der VfB Friedrichshafen (13 Spiele, ebenfalls 29 Punkte) kann den Abstand mit zwei Siegen in den Nachholspielen noch auf sechs Zähler verkürzen. (Die Tabelle der Volleyball-Bundesliga)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image