Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am 19. Spieltag der Volleyball-Bundesliga lassen die SWD powervolleys Düren dem SVG Lüneburg keine Chance. Düren rückt vorläufig auf Rang sechs vor.

Die SWD powervolleys Düren fahren ein Big Point im Kampf um die Playoffs in der Volleyball-Bundesliga ein. 

Mit einer starken und fokussierten Leistung ließen sie der gastgebenden SVG Lüneburg beim 3:0 nach Sätzen (25:15, 25:19, 25:17) keine Chance.

Düren beendet Sieglosserie nach vier Spielen

Durch den klaren Erfolg in Lüneburg beendet Düren eine vier Spiele andauernde Pleitenserie und löst gleichzeitig den Gastgeber auf Platz sechs ab. (Die Tabelle der Bundesliga)

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Lüneburger müssen langsam aber sicher um die Playoffs zittern. Der letzte Sieg datiert am 18.1 gegen Rottenburg. Der letzte Spieltag der Bundesliga steht am 21. März an. Danach beginnen die Playoffs.

Meistgelesene Artikel

Die aktuelle Folge "Volleytalk" gibt es bei SPORT1SpotifyApple Podcast und allen gängigen Podcast-Plattformen.

Volleytalk! Auf SPORT1 – und überall, wo es Podcasts gibt
Volleytalk! Auf SPORT1 – und überall, wo es Podcasts gibt © SPORT1
 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image