vergrößernverkleinern
Die BR Volleys freuen sich über den Final-Einzug
Die BR Volleys freuen sich über den Final-Einzug © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Berlin Recycling Volleys setzten sich im Playoff-Halbfinale der Volleyball-Bundesliga gegen Düren durch. Der Gegner in der Final-Serie steht schon fest.

Die Berlin Recycling Volleys haben das Playoff-Finale in der Volleyball-Bundesliga erreicht. Die Mannschaft von Trainer Cedric Enard setzte sich im Halbfinale bei den SWD powervolleys Düren mit 3:1 durch und entschied die "Best-of-three"-Serie mit 2:1 für sich. 

Im Finale, das im Modus "Best of five" gespielt wird, trifft Berlin auf Rekordmeister VfB Friedrichshafen. Die Termine für die Begegnungen stehen noch nicht fest.

BR Volleys siegen vor Publikum

Am Mittwoch war den BR Volleys im Rahmen eines Pilotprojekts vor gut 800 Zuschauern in der heimischen Halle der Ausgleich in der Halbfinal-Serie gegen Düren gelungen, wodurch das Team die Chance auf die erfolgreiche Titelverteidigung wahrte. (Volleyball-Bundesliga: Der Spielplan)

Anzeige

Der Hauptstadtklub hatte die Meisterschaft 2019 gewonnen. Die vergangene Saison war aufgrund der Corona-Pandemie ohne Meister abgebrochen worden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image