vergrößernverkleinern
Bundestrainer Felix Koslowski nominierte Leonie Schwertmann nach
Bundestrainer Felix Koslowski berief seinen Kader für die WM in Japan © Imago
teilenE-MailKommentare

Die deutschen Volleyball-Frauen starten mit neun WM-Neulingen ins Turnier in Japan. Los geht's am 29. September gegen die Niederlande.

Volleyball-Bundestrainer Felix Koslowski setzt bei der anstehenden Frauen-Weltmeisterschaft in Japan (29. September bis 20. Oktober) auf viele frische Gesichter. In seinem am Freitag präsentierten 14er-Kader berief der Coach neben der erfahrenen Kapitänin Maren Fromm unter anderem neun WM-Neulinge.

"Es war wieder eine sehr schwere Entscheidung für uns. Es ging am Ende um Nuancen, die sich in den letzten Wochen abgezeichnet haben. Es ist für uns kein leichter Gang, weil wir wissen, was diese Spielerinnen geleistet haben", sagte Koslowski. "Andererseits freuen wir uns, dass wir unsere 14 Spielerinnen für die WM gefunden haben. Die Vorfreude steigt von Tag zu Tag."

Kimberly Drewniok, Lisa Gründing, Pia Kästner, Anna Pogany, Jana-Franziska Poll, Marie Schölzel, Lena Stigrot, Ivana Vanjak und Barbara Wezorke könnten in Japan zu ihrem WM-Debüt kommen. Fromm, zweimalige Volleyballerin des Jahres, steht bereits vor ihrer dritten Teilnahme bei einer Weltmeisterschaft (SERVICE: Der Spielplan der Volleyball-Weltmeisterschaft).

WM-Auftakt gegen die Niederlande 

Bevor es am 29. September (8.40 Uhr MESZ) mit dem Auftakt-Duell gegen die Niederlande losgeht, bricht die DVV-Auswahl am 19. September für ein einwöchiges Trainingslager ins japanische Nishio auf. Am 27. September reist das Team zum deutschen WM-Vorrundenspielort Yokohama.  

Die weiteren Gegner der Vorrunde sind Kamerun (30. September, 6.40 Uhr MESZ), Argentinien (1. Oktober, 6.40 Uhr MESZ), Mexiko (3. Oktober, 9.10 Uhr MESZ) sowie Gastgeber Japan (4. Oktober, 12.20 Uhr MESZ). Das gesamte Turnier wird auf dem Online-Sportsender sportdeutschland.tv übertragen.

Das deutsche Aufgebot: 

Denise Hanke (Zuspiel), Pia Kästner (Zuspiel), Marie Schölzel (Mittelblock), Barbara Wezorke (Mittelblock), Lisa Gründing (Mittelblock), Louisa Lippman (Diagonal), Kimberly Drewniok (Diagonal), Maren Fromm (Außenangriff), Jennifer Geerties (Außenangriff),Lena Stigrot (Außenangriff), Jana-Franiska Poll (Außenangriff), Ivana Vanjak (Universal), Lenka Dürr (Libera), Anna Pogany (Libera).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image