vergrößernverkleinern
Deutschland und Japan treffen zum Abschluss der ersten Runde aufeinander © sportdeutschland.tv
teilenE-MailKommentare

Durch ihren dritten Sieg in Folge stehen die deutschen Volleyballerinnen bei der WM in Runde zwei. Zum Abschluss der Vorrunde trifft Deutschland auf Gastgeber Japan.

Bei der WM in Japan haben die deutschen Volleyballerinnen bereits vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen den Gastgeber Japan das Ticket für die zweite Gruppenphase gelöst und gegen Mexiko abermals eine überzeugende Leistung gezeigt.

"Wir haben in den letzten drei Spielen sehr konstant unsere Leistung aufs Feld gebracht. Das war schon sehr stark. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, das waren keine einfachen Spiele", sagte Bundestrainer Koslowski.

Für die deutschen Volleyballerinnen war der überzeugende Sieg gegen die Mexikanerinnen in Yokohama bereits der dritte Erfolg in Serie.

Nach dem 1:3 zum Auftakt gegen Vize-Europameister Niederlande gab das Team um Star-Angreiferin Louisa Lippmann keinen Satz mehr ab. "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, wir wollten diese Spiele klar gewinnen", so Koslowski.

SPORT1 überträgt alle Spiele der deutschen Frauen bei der Volleyball-WM LIVE im STREAM und begleitet sie zusätzlich im LIVETICKER.

Schmetterlinge fordern Gastgeber Japan

Zum Abschluss der ersten Gruppenphase treffen die Schmetterlinge auf das WM-Gastgeberland Japan (12.10 Uhr im LIVESTREAM).

Mit neun Punkten liegt die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes auf dem dritten Platz hinter Vize-Europameister und Auftakt-Bezwinger Niederlande sowie Gastgeber Japan. Mit einem Sieg im Abschlussspiel gegen Japan könnte Deutschland jedoch noch auf Rang 2 klettern (DATENCENTER: Die Tabelle).

Der weitere Modus bei der Volleyball-WM

Die vier besten Teams aus jeder der insgesamt vier Sechsergruppen kommen in die zweite Runde.

Insgesamt erreichen 16 Teams Runde zwei. Diese Mannschaften werden in zwei Achtergruppen aufgeteilt und nehmen ihre Punkte aus der ersten Runde mit.

Die drei besten Teams jeder Gruppe erreichen dann die dritte Runde. Dort werden sie noch einmal in zwei Dreiergruppen aufgeteilt, ehe die besten vier Mannschaften im Halbfinale und Finale den Sieger ausspielen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image