vergrößernverkleinern
FIS World Snowboard Championships - Men's and Women's Slopestyle
US-Boy Chris Corning sicherte sich Gold im Slopestyle © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zum Abschluss der WM der Snowboarder stehen die Wettbewerbe im Slopestyle auf dem Programm. Bei Männern und Frauen schnappen sich dabei Teenager die Goldmedaille.

Chris Corning (19) aus den USA und die Neuseeländerin Zoi Sadowski Synnott (17) haben im Slopestyle die letzten Titel bei der Snowboard-WM in Park City gewonnen.

Corning, der WM-Dritte von 2017, setzte sich vor dem Olympia-Dritten Mark McMorris aus Kanada und seinem Landsmann Judd Henkes durch. Sadowski Synnott gewann vor der Norwegerin Silje Norendal und Olympiasiegerin Jamie Anderson aus den USA.

Die Läuferinnen und Läufer des Deutschen Skiverbandes hatten mit fünf Medaillen, angeführt von Parallel-Riesenslalom-Weltmeisterin Selina Jörg, bei der WM die Erwartungen übertroffen. Am letzten Wettkampftag konnten die DSV-Athleten, die die Finals verpasst hatten, nicht mehr in die Entscheidungen eingreifen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image