vergrößernverkleinern
Shorttrack: Anna Seidel beim Weltcup in Salt Lake City Zweite , Anna Seidel lief beim Weltcup in Salt Lake City auf den zweiten Platz
Anna Seidel erzielte über 1000 m ihr bislang bestes WM-Ergebnis © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bei den Weltmeisterschaften der Shorttracker in Bulgarien schafft Deutschlands Hoffnungsträgerin Anna Seidel ihr bestes WM-Resultat. Auch Adrian Lüdtke überzeugt.

Die Dresdnerin Anna Seidel hat bei den Shorttrack-Weltmeisterschaften in Sofia mit Platz sieben über 1000 m ihr bisher bestes WM-Ergebnis erzielt. Neue Weltmeisterin wurde Olympiasiegerin Suzanne Schulting (Niederlande) vor Min Jeong Choi (Südkora) und Kim Boutin (Kanada).

WM-Debütant Adrian Lüdtke hatte zuvor überraschend das B-Finale über 1000 m erreicht, in dem er seinem einzigen Gegner Yuri Confortola (Italien) unterlag. In der Streckenwertung belegte der Rostocker am Ende Platz acht. Weltmeister wurde der Südkoreaner Hyo Jun Lim. 

Meistgelesene Artikel

"Das ist für unsere kleine Mannschaft ein tolles WM-Ergebnis", sagte der neue DESG-Sportdirektor Matthias Kulik: "Anna steigert sich stetig in den letzten Jahren, und Adrian hatte einen Super-Einstand. Für das nächste Jahr haben wir je zwei Startplätze bei den Damen und Herren, und wir wollen auch wieder Staffeln aufstellen."

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image