vergrößernverkleinern
Für Skicrosserin Heidi Zacher ist die Saison aufgrund eines Bruches im rechten Sprunggelenk vorzeitig beendet
Für Skicrosserin Heidi Zacher ist die Saison aufgrund eines Bruches im rechten Sprunggelenk vorzeitig beendet © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die siebenmalige Weltcupsiegerin Heidi Zacher muss die Saison vorzeitig beenden. Die Skicrosserin muss aufgrund einer Verletzung lange pausieren.

Für Skicrosserin Heidi Zacher ist die Saison vorzeitig beendet.

Wie der Deutsche Skiverband (DSV) am Dienstag mitteilte, erlitt die 31-Jährige aus Lenggries im Training einen Bruch im rechten Sprunggelenk sowie einen Syndesmoseriss.

Meistgelesene Artikel

Die siebenmalige Weltcupsiegerin sei bereits am Montag in München operiert worden. Bei idealem Heilungsverlauf könne sie in etwa acht Wochen das Schneetraining wiederaufnehmen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image