vergrößernverkleinern
Der Snowboardcross-Weltcup fällt wegen Corona aus
Der Snowboardcross-Weltcup fällt wegen Corona aus © AFP/GETTY IMAGES /SID/EZRA SHAW
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Snowboardcross-Weltcup am Feldberg vom 5. bis 7. Februar ist coronabedingt abgesagt worden.

Der Snowboardcross-Weltcup am Feldberg vom 5. bis 7. Februar ist coronabedingt abgesagt worden. "Die Entwicklung der Pandemie in den vergangenen Wochen macht es uns trotz aller Anstrengungen und zugesagter finanzieller Unterstützungen leider unmöglich, die Rennen durchzuführen", sagte Stefan Knirsch, Direktor bei Snowboard Germany.

Es sei "nicht gelungen, die notwendige und durch die coronabedingten Hygienemaßnahmen stark gestiegene Anzahl an Helfern zu akquirieren", teilten Verband und Veranstalter am Dienstag mit. Hinzu komme "die Ungewissheit über die Öffnung der Liftanlagen am Feldberg und den Verlauf der kompletten Ski- und Snowboardsaison".

Das Weltcup-Wochenende der Racer am Götschen in Berchtesgaden am 20. und 21. März soll dagegen stattfinden.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image