vergrößernverkleinern
Franziska Preuß wurde im Sprint von Oslo Zweite
Franziska Preuß wurde im Sprint von Oslo Zweite © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Verfolgungsrennen der Frauen am Holmenkollen hat die Deutsche gute Chancen auf eine vordere Platzierung. Die Aussichten bei den Männern sind nicht ganz so gut.

Am vorletzten Wettkampftag einer langen Saison steht für die Biathleten bei den Frauen und Männern noch ein Verfolgungsrennen an.

Zunächst gehen die Frauen über 10 Kilometer an den Start, wobei die deutschen Hoffnungen vor allem auf Franziska Preuß ruhen. (Biathlon-Weltcupfinale: Verfolgung der Frauen ab 15 Uhr im LIVETICKER) Die 25-Jährige geht nach ihrem zweiten Platz im Sprint 21,2 Sekunden nach Anastasiya Kuzmina ins Rennen, die den ersten Wettbewerb beim Saisonfinale in Oslo gewonnen hatte.

Aber auch Denise Herrmann, die als Fünfte mit 34 Sekunden Rückstand auf die Slowakin in die Loipe geht, hat noch gute Chancen auf eine Podestplatzierung.

Anzeige

Doll und Peiffer mit Außenseiterchancen

Bei den Männern, die im Anschluss ihr Verfolgungsrennen über 12 Kilometer bestreiten, haben die Deutschen nur Außenseiterchancen. (Biathlon-Weltcupfinale: Verfolgung der Männer ab 17.15 Uhr im LIVETICKER) 

Benedikt Doll geht als Sechster mit 39,4 Sekunden Rückstand auf Sprint-Sieger Johannes Thingnes Bö ins Rennen. Noch einmal 13 Sekunden später nimmt Arnd Peiffer das Rennen in Angriff.

Bö könnte mit seinem 15. Sieg in diesem Winter den Rekord von Martin Fourcade aus der Saison 2016/17 übertreffen. Der Franzose hat seine Saison wegen anhaltender Formschwäche bereits beendet. (Biathlon-Weltcupstände)

So können Sie die Verfolgung der Frauen und Männer live verfolgen:

TV: ARDEurosport
Stream: sportschau.deEurosportPlayer
Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image