vergrößernverkleinern
Denise Herrmann
Denise Herrmann war als 41. beste Deutsche im Sprint von Hochfilzen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach den enttäuschenden Leistungen in Hochfilzen wollen die Frauen ihren historischen Tiefpunkt wettmachen. Die Männer wollen in der Staffel angreifen.

Finden Deutschlands Biathleten zurück in die Spur?

Das Weltcup-Wochenende in Hochfilzen war bisher noch kein Ruhmesblatt der DSV-Skijäger. Aber in der Verfolgung wollen die Frauen wenigstens ihren historischen Tiefpunkt aus der Staffel vergessen machen. (Biathlon, Hochfilzen: Verfolgung der Frauen, ab 12.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Meistgelesene Artikel

Auch die Männer hoffen auf Besserung. Nachdem sich in der Verfolgung kein Deutscher unter den besten Zehn platzieren konnte, soll in der Staffel nun das Podium angegriffen werden. (Biathlon, Hochfilzen: Staffel der Männer, ab 14.15 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Anzeige

Immerhin beginnt das Männer-Quartett ohne die Hypothek vorheriger Rennen und hat es von Beginn an in der eigenen Hand, sich in der Spitzengruppe zu etablieren. (SERVICE: Die Weltcupstände im Biathlon)

Das Wintersport-Wochenende im TV: SPORT1 hat alle Veranstaltungen und Sendezeiten im Überblick

Die Frauen hingegen müssen nach dem Desaster im Sprint auf ordentlich Schützenhilfe der Konkurrenz hoffen, um überhaupt noch die vorderen Regionen zu erreichen. Als 41. geht Denise Herrmann als beste Deutsche ins Rennen.

Biathlon-Zeitplan in Hochfilzen:

  • Sonntag, 15. Dezember: Frauen Verfolgung über 10km, 12 Uhr
  • Sonntag, 15. Dezember: Herren-Staffel über 4x7.5km, 14 Uhr

So können Sie den Biathlon-Weltcup LIVE verfolgen:

  • TV: ARD, Eurosport
  • Stream: sportschau.de, Eurosport Player
  • Ticker: SPORT1.de
Nächste Artikel
previous article imagenext article image