vergrößernverkleinern
RUHPOLDING, GERMANY - JANUARY 16: Arnd Peiffer of Germany competes during the Men 10 km Sprint Competition at the BMW IBU World Cup Biathlon Ruhpolding on January 16, 2020 in Ruhpolding, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)
Am letzten Tag kämpfen die DSV-Asse im Massenstart nochmal um Medaillen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Biathlon-WM in Antholz geht dem Ende entgegen. Am letzten Wettkampftag kämpfen Frauen und Männer im Massenstart nochmal um Gold, Silber und Bronze.

Großes Finale in Antholz!

Nach zehn Medaillenentscheidungen gehen die Athleten am neunten und finalen Wettkampftag im Massenstart zum letzten Mal in die WM-Loipe. (SERVICE: Der Zeitplan der Biathlon-WM)

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Anzeige

Den Auftakt machen die Frauen, die bereits um die Mittagszeit ihren letzten Titel vergeben. (Biathlon-WM in Antholz: Massenstart der Frauen, ab 12.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Natürlich wollen auch die deutschen Skijägerinnen nochmal in den Kampf um das Podest eingreifen. Vor allem Denise Herrmann werden gute Chancen auf Edelmetall eingeräumt. Aber auch Vanessa Hinz hat mit ihrer Silbermedaille im Einzel ihre gute Form schon unter Beweis gestellt. Dazu hat man mit Franziska Preuß noch ein drittes Eisen im Feuer. Die 25-Jährige lief mit Erik Lesser im Single-Mixed zu Silber. Mit dem Silberrang in der Staffel unterstrichen die Damen ihre starke Form.

Männer noch ohne Einzelmedaille

Auch die Männer wollen im letzten Wettkampf nochmal Richtung Podest laufen. (Biathlon-WM in Antholz: Massenstart der Männer, ab 15 Uhr im SPORT1-Liveticker)

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Abgesehen vom Single-Mixed und Bronze in der Männer-Staffel konnten die deutschen Skijäger in den Einzelwettbewerben bisher noch nichts Zählbares mit nach Hause nehmen. Arnd Peiffers fünfter Rang in der 12,5km-Verfolgung ist das aktuell beste Einzelergebnis.

Meistgelesene Artikel

Tiefpunkt war das Einzelrennen über 20km. Dort verpassten die deutschen Biathleten geschlossen die Top Ten. Peiffer landete als Titelverteidiger nach einem komplett verkorksten Rennen sogar nur auf Platz 50.

Daher will man mit einem Erfolg im Massenstart für einen versöhnlichen WM-Abschluss sorgen. (SERVICE: Der Medaillenspiegel)

So können Sie die Massenstarts der Frauen und Männer bei der Biathlon-WM LIVE verfolgen:

TV: ARD, Eurosport
Stream: sportschau.de, DAZN, Eurosport Player
Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image