vergrößernverkleinern
Philipp Horn verpasst den Auftakt im Biathlon-Weltcup
Philipp Horn verpasst den Auftakt im Biathlon-Weltcup © AFP/SID/CHRISTOF STACHE
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Philipp Horn kann beim Weltcup-Auftakt in Kontiolahti nicht an den Start gehen. Alle anderen deutschen Biathleten dürfen starten.

Biathlet Philipp Horn wird nach einem "indifferenten Testergebnis" auf das Coronavirus nicht beim Weltcup-Auftakt ab Samstag in Kontiolahti (Biathlon in Kontiolahti: Herren Einzel ab 11.00 Uhr im SPORT1-Liveticker) an den Start gehen. Diese "Vorsichtsmaßnahme" verkündete der Deutsche Skiverband (DSV) am Freitag.

Die finnischen Gesundheitsbehörden hätten Horn demnach zwar nach eingehender Prüfung der Testergebnisse die Starterlaubnis erteilt, der DSV folgte aber eigenen Angaben zufolge den verbandsinternen Hygiene- und Sicherheitslinien. Alle weiteren Teammitglieder seien mehrfach negativ getestet worden.

Horn zeige keine Symptome und werde unter strengen Hygieneauflagen zurück nach Deutschland reisen. Aufgrund der kurzfristigen Entscheidung wird Horns Startplatz nicht nachbesetzt.

Anzeige
Auch interessant

Die 44. Weltcup-Saison beginnt am Samstag mit den Einzelrennen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image