vergrößernverkleinern
Zwei Coronafälle im slowenischen Biathlon-Team
Zwei Coronafälle im slowenischen Biathlon-Team © AFP/SID/TOBIAS SCHWARZ
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Biathlon-Weltcup in Oberhof gibt es weitere Coronafälle. Betroffen ist das slowenische Team. Die Gesamtzahl übersteigt die an den vorherigen Weltcup-Stationen.

Beim Biathlon-Weltcup in Oberhof gibt es zwei weitere Coronafälle.

Wie der Weltverband IBU mitteilte, wurden ein Athlet und ein Betreuer aus Slowenien positiv auf das Virus getestet. Beide Personen wurden isoliert und für zehn Tage in Quarantäne geschickt.

Zwei als direkte Kontaktpersonen identifizierte Athleten müssen gemäß der lokalen Bestimmungen sogar für 14 Tage in Quarantäne.

Anzeige

Die drei betroffenen Sportler verpassen somit neben den verbleibenden Wettbewerben am Rennsteig auch die WM-Generalprobe in Antholz ab dem 21. Januar.

In Oberhof waren 23 von über 2400 durchgeführten Coronatests positiv, damit gab es bereits fünf Coronafälle mehr als bei den ersten beiden Weltcup-Stationen zusammen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image