vergrößernverkleinern
Mariama Jamanka feiert ihren ersten Saisonsieg
Mariama Jamanka feiert ihren ersten Saisonsieg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mariana Jamanka meldet sich im Weltcup zurück. Die Bob-Olympiasiegerin feiert in Innsbruck ihren ersten Saisonsieg. Laura Nolte wird Zweite.

Die deutschen Bobpiloten haben beim Weltcup in Innsbruck eine Machtdemonstration abgeliefert. Olympiasiegerin Mariama Jamanka meldete sich mit ihrem ersten Saisonsieg in diesem Winter zurück, bei den Männern feierte Weltmeister Francesco Friedrich im Zweierbob den dritten Sieg in Serie. 

Die 29-jährige Jamanka setzte sich mit Anschieberin Annika Drazek bei starkem Schneefall in Innsbruck mit 19 Hundertstelsekunden vor der deutschen Meisterin Laura Nolte durch.

Meistgelesene Artikel

Jamanka war sichtlich erleichtert. "Ich bin froh, dass wir zwei gute Läufe runtergebracht haben. Na klar macht man sich selbst Druck", sagte die Weltmeisterin im ZDF: "Ich habe mir in der Saison ein bisschen mehr erhofft."

Anzeige

Friedrich siegt souverän

Die Gesamtweltcupführende Kaillie Humphries (+0,22), die vor der Saison aus dem kanadischen Team zur US-Mannschaft gewechselt war, wurde Dritte, Stephanie Schneider (0,36) landete auf Platz fünf. Schneider ist in der Gesamtwertung nach fünf Weltcups als Zweite beste Deutsche: Mit 1011 Punkten liegt die Olympia-Vierte knapp hinter Humphries (1034), Jamanka ist mit 995 Zählern nun auf Rang drei.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Friedrich gewann mit seinem Anschieber Thorsten Margis in überlegener Manier, sein erster Verfolger Brad Hall (Großbritannien) lag 74 Hundertstelsekunden zurück. Knapp dahinter komplettierte der deutsche Zweier-Meister Richard Oelsner (0,75) mit Tobias Schneider das Podium, Nico Walther mit Malte Schwenzfeier wurde Vierter (0,90). 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image