vergrößernverkleinern
Nordische Kombination: Eric Frenzel beendet Saison vorzeitig
Nordische Kombination: Eric Frenzel beendet Saison vorzeitig © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eric Frenzel beendet seine Weltcup-Saison vorzeitig und erklärt seine Entscheidung. Außerdem möchte er seine Sprungprobleme analysieren.

Der zweifache Weltmeister Eric Frenzel beendet seine Saison in der Nordischen Kombination vorzeitig.

Der 30-Jährige sagte seinen Start beim Weltcupfinale am Wochenende in Schonach krankheitsbedingt ab. "Die letzten Rennen werden ohne mich stattfinden. Der oberste ärztliche Rat heißt Auskurieren und keine Risiken eingehen", schrieb Frenzel in seiner Kolumne für das OberpfalzEcho.

Meistgelesene Artikel

Frenzel hatte nach seinen Siegen bei der WM in Seefeld bereits den Weltcup in Oslo ausgelassen. Nun verzichtet er auch auf den Kampf um den Schwarzwaldpokal, den er 2016 und 2017 gewonnen hatte.

Anzeige

Frenzel kündigte zudem an, sich in der freien Zeit Gedanken um die Sprungprobleme der vergangenen zwei Jahre machen zu wollen. "Ich werde mit meinen Trainern sprechen, wir müssen unser System zur Fehlererkennung und Fehlerbehebung optimieren. Dass ich trotzdem Olympiagold und Weltmeisterlorbeer gewinnen konnte, verstellt nicht den Blick dafür, dass gehandelt werden muss", schrieb er.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image