vergrößernverkleinern
Audi FIS Alpine Ski World Cup - Women's Slalom
Marina Wallner hat sich erneut im Training schwer verletzt © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Deutschlands Slalom-Ass Marina Wallner erneut im Pech: Wie schon vor fast genau drei Jahren beendet eine schwere Knieverletzung ihre Saison vorzeitig.

Slalom-Hoffnung Marina Wallner bleibt das Verletzungspech treu. Die 24-Jährige aus Inzell hat sich am Donnerstag beim Training in Killington (USA) erneut einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen und muss die WM-Saison damit vorzeitig beenden. Sie wird in den nächsten Tagen in München operiert.

Wallner hatte sich bereits 2015 das Kreuzband im selben Knie gerissen. Zuletzt musste sie wegen eines langwierigen Infekts eine zweimonatige Trainingspause einlegen. Dennoch war die Olympia-Teilnehmerin von Pyeongchang (Platz 19) mit Rang 14 im ersten Saisonrennen im finnischen Levi beste Starterin des Deutschen Skiverbandes (DSV) gewesen.

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image