vergrößernverkleinern
Beat Feuz ist bereit, sein Abfahrtskristall auch in diesem Jahr zu verteidigen
Beat Feuz ist bereit, sein Abfahrtskristall auch in diesem Jahr zu verteidigen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beat Feuz will bei der letzten Abfahrt der Saison seinen Titel im Abfahrtsweltcup verteidigen. Bei den Damen hofft Kira Weidle um den Sieg mitfahren zu können.

Mit dem Weltcup in der kleinen Siedlung Soldeu im Kleinstaat Andorra endet die Alpine Ski-Saison 2018/2019.

Während im Gesamtweltcup sowohl bei den Damen als auch bei den Herren bereits die Entscheidungen gefallen sind, ist der Kampf um die kleinen Kristallkugeln für den Abfahrtsweltcup zumindest noch theoretisch offen.

Meistgelesene Artikel

Die besten Chancen vor dem abschließenden Rennen der Herren (Ski Alpin: Abfahrt der Herren aus Soldeu, ab 10.30 Uhr im LIVETICKER) hat Beat Feuz. Mit 500 Punkten liegt der Schweizer 80 Punkte vor Verfolger Dominik Paris (Italien). Folglich würde ihm bereits ein 13. Platz reichen, um den Abfahrtsweltcup zum zweiten Mal in Serie zu gewinnen.

Anzeige

Einziger deutscher Starter ist Josef Ferstl, der Ende Januar sensationell den Super-G von Kitzbühel gewann. Allerdings wartet der 30-Jährige in dieser Saison in der Abfahrt noch auf ein Ergebnis unter den Top Fünf.

Weidle will dazwischenfunken

Etwas knapper gestaltet sich dagegen die Situation bei den Damen (Ski Alpin: Abfahrt der Damen aus Soldeu, ab 12 Uhr im LIVETICKER). Mit Nicole Schmidhofer (414 Punkte) und Ramona Siebenhofer (354 Punkte) kämpfen zwei Österreicherinnen um die kleine Kristallkugel.

Beide Athletinnen konnten in dieser Saison bereits zwei Abfahrten gewinnen, Schmidhofer profitiert im direkten Duell insbesondere von ihren beiden zweiten Plätzen in Cortina d'Ampezzo (Italien) und Crans Montana (Schweiz).

Heißestes Eisen aus deutscher Sicht im Kampf um das Podest dürfte Kira Weidle sein. Mit zwei dritten Plätzen im kanadischen Lake Louise und in Garmisch-Partenkirchen gelang der 23-Jährigen in diesem Winter der endgültige Durchbruch. Viktoria Rebensburg und Michaela Wenig komplettieren das DSV-Trio. 

So können Sie die Abfahrt in Soldeu LIVE sehen: 

TV: ZDF, Eurosport
Stream: zdf.de, Eurosport Player
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image