vergrößernverkleinern
Romed Baumann überraschte mit Silber im Super-G
Romed Baumann überraschte mit Silber im Super-G © AFP/EXPA/SID/JOHANN GRODER
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit zwei Medaillen aus drei Rennen sind die deutschen Skirennläufer in Cortina d'Ampezzo/Italien so gut in eine WM gestartet wie seit 20 Jahren nicht.

Cortina d?Ampezzo (SID) - Mit zwei Medaillen aus den ersten drei Rennen sind die deutschen Skirennläufer in Cortina d'Ampezzo/Italien so gut in eine WM gestartet wie seit 20 Jahren nicht. Bei den Titelkämpfen 2001 in St. Anton hatte zunächst Hilde Gerg Bronze im Super-G gewonnen. Nach zahlreichen Verschiebungen wurde die Kombination der Frauen als dritter Wettbewerb ausgetragen, dabei gewann Martina Ertl Gold.

In Cortina hatte zunächst im zweiten Rennen der WM (Super-G der Männer) Romed Baumann Silber gewonnen. Kira Weidle belegte am Samstag im dritten Rennen (Abfahrt der Frauen) ebenfalls den zweiten Platz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image