vergrößernverkleinern
Alexander Schmid scheidet kurz vor dem Ziel aus
Alexander Schmid scheidet kurz vor dem Ziel aus © AFP/SID/NIKOLAY DOYCHINOV
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Skirennläufer Alexander Schmid (Fischen) darf beim zweiten Weltcup-Riesenslalom im bulgarischen Bansko auf eine Topplatzierung hoffen.

Skirennläufer Alexander Schmid (Fischen) darf beim zweiten Weltcup-Riesenslalom im bulgarischen Bansko auf eine Topplatzierung hoffen.

Der 26 Jahre alte Allgäuer, im ersten Rennen am Samstag Elfter, belegt in seiner Spezialdisziplin nach dem ersten Durchgang wie am Vortag Rang sieben. Zum Dritten Alexis Pinturault (Frankreich) fehlen Schmid allerdings bereits 0,80 Sekunden.

Weltmeister Mathieu Faivre, der am Samstag Zweiter geworden war, war 1,59 Sekunden schneller als Schmid und liegt in Führung. Zweiter ist der Schweizer Loic Meillard (+0,42). Stefan Luitz (Bolsterlang/+2,78), der mit Schmid WM-Bronze in der Mannschaft gewonnen hatte, kam auf Zwischenrang 16.

Anzeige

Das Finale beginnt um 13 Uhr.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image