vergrößernverkleinern
Skirennläuferin Michaela Wenig vom SC Lenggries
Skirennläuferin Michaela Wenig vom SC Lenggries © AFP/SID/JOE KLAMAR
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Skirennläuferin Michaela Wenig beendet aus gesundheitlichen Gründen ihre Karriere.

Skirennläuferin Michaela Wenig (28) beendet aus gesundheitlichen Gründen ihre Karriere. Die Speedfahrerin vom SC Lenggries hat ihren Rücktritt in den sozialen Netzwerken verkündet.

Das beste Weltcupergebnis der Super-G und Abfahrt-Spezialisten war Platz fünf in Gröden im Dezember 2018. In der abgelaufenen Saison hatte es Wenig nicht ins deutsche Weltcup-Team geschafft.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image