vergrößernverkleinern
SKI-JUMP-WORLD
SKI-JUMP-WORLD © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vierschanzentournee-Sieger Stefan Kraft aus Österreich hat den ersten Wettbewerb beim Sommer-Grand-Prix der Skispringer im kasachischen Almaty gewonnen.

Der 22-Jährige setzte sich auf der großen Schanze der Gorney-Gigant-Anlage souverän mit 307,6 Punkten vor dem früheren Skiflug-Weltmeister Robert Kranjec (Slowenien/293,1) durch.

Der Japaner Kento Saguyama verteidigte erfolgreich die Gesamtführung der Sommer-Serie.

Anzeige

In Abwesenheit des Weltmeisters Severin Freund (Rastbüchl) war Daniel Wenig (Berchtesgaden) als 25. (245,5) bester Springer eines deutschen B-Teams.

Tim Heinrich (Oberhof) erreichte ebenfalls das Finale der besten 30 und landete auf Platz 27 (233,2).

Am Sonntag (15.00 Uhr) steht in Almaty ein weiteres Einzelspringen an. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image