vergrößernverkleinern
Markus Eisenbichler, Skifliegen, Planica - Skispringen: Skiflug-Weltcup in Planica LIVE im TV, Stream und Ticker
Markus Eisenbichler hofft durch ein gutes Ergebnis in Planica noch den Skiflug-Weltcup gewinnen zu können © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit dem Weltcup in Planica endet die Skisprung-Saison. Beim ersten Skiflug-Einzel will Markus Eisenbichler seine Chance auf die kleine Kristallkugel wahren.

Mit dem Skiflug-Weltcup in Planica endet an diesem Wochenende die Saison der Skispringer. Zwei Einzel und ein Teamwettbewerb warten noch auf die DSV-Adler, bevor es in die wohlverdiente Pause geht.

Beim ersten Einzel am Freitag (Skispringen: Skiflug-Weltcup in Planica, ab 14.30 Uhr im LIVETICKER) geht es für Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler darum, die Chance auf den Gewinn des Skiflug-Gesamtweltcups aufrecht zu erhalten. Lediglich 16 Punkte liegt der 27-Jährige aktuell hinter Spitzenreiter Ryoyu Kobayashi. (SERVICE: Die Weltcupstände im Skispringen)

Meistgelesene Artikel

"Ich hab noch richtig viel in der Batterie. Diese kleine Kristallkugel will ich beim Heimfahren im Gepäck haben. Und dafür werde ich noch mal mein ganzes Können in die Waagschale werfen", betonte er.

Anzeige

DSV-Adler wollen Schuster schönen Abschied bereiten

Zugleich geht es für die deutschen Athleten aber auch darum, die Saison mit einem möglichst guten Ergebnis abzuschließen und Bundestrainer Werner Schuster einen schönen Abschied zu bereiten. Markus Eisenbichler glänzt beim Skifliegen in Planica schon in der Qualifikation.

Nach mehr als zehn Jahren endet die Amtszeit des 49-Jährigen beim DSV, in der er das deutsche Skispringen aus der Zweitklassigkeit in die Weltspitze geführt hat. "Wir wollen das jetzt gut zu Ende bringen und professionell durchziehen", sagt er in gewohnter Uneitelkeit.

Bundestrainer traut Eisenbichler kleine Kristallkugel zu

Zuletzt hatten die DSV-Adler um Markus Eisenbichler und Karl Geiger nach der grandiosen Nordischen Ski-WM mit insgesamt vier Medaillen bei der RAW Air Tour in Norwegen weitestgehend enttäuscht. 

Saft- und kraftlos verpassten sie bei den Einzelwettbewerben in Oslo, Lillehammer, Trondheim und Vikersund das Podest, ein fünfter Platz von Eisenbichler beim abschließenden Skifliegen in Vikersund war noch das beste Ergebnis.

Dennoch traut Schuster seinem Schützling den Gewinn der kleinen Kristallkugel zu. "Die Voraussetzungen, dass ihm dieses Vorhaben gelingen kann, sind gut: Markus mag die Anlage in Planica sehr gerne und zeigte nach einer kleinen Schwächephase zuletzt wieder eine aufsteigende Form."

So können Sie das Skifliegen in Planica LIVE verfolgen:

TV: ARD, Eurosport
Stream: sportschau.de, Eurosport Player
Ticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image