vergrößernverkleinern
SKI-JUMPING-WORLD-SLO-MEN
SKI-JUMPING-WORLD-SLO-MEN © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zum Ende der Skisprung-Saison macht der Weltcup Halt in Planica. Nach dem Skiflug-Einzel steht nun für Deutschland um Markus Eisenbichler der Teamwettbewerb an.

Mit dem Skiflug-Weltcup in Planica endet an diesem Wochenende die Saison der Skispringer.

Nach dem ersten von zwei Einzelwettbewerben wartet am Samstag der Teamwettbewerb (Skispringen: Skiflug-Teamwettbewerb in Planica, ab 10 Uhr im LIVETICKER) auf die DSV-Adler, bevor es anschließend in die wohlverdiente Sommerpause geht.

Eisenbichler mit erstem Weltcup-Sieg

Beim ersten Einzel am Freitag feierte Deutschlands Vorzeigespringer Markus Eisenbichler dank eines Traumflugs auf 233 Meter im zweiten Durchgang seinen allerersten Weltcupsieg. Auch Karl Geiger überzeugte auf Platz acht, Richard Freitag kam auf den 14. Rang. (SERVICE: Die Weltcupstände im Skispringen)

Anzeige

Somit zählt das deutsche Team zu den absoluten Top-Favoriten für den Teamwettbewerb. Auch die im Skifliegen traditionell starken Slowenen um die Prevc-Brüder und den im Einzelspringen drittplatzierten Timi Zajc muss man auf der Rechnung haben.  

Weitere Kandidaten für das Podium dürften nach den Eindrücken des Einzelwettbewerbs die Teams aus Polen und Österreich sein.

DSV-Adler wollen Schusters Abschied vergolden

Die deutschen Athleten wollen die Saison mit einem möglichst guten Ergebnis abzuschließen, um Bundestrainer Werner Schuster einen gebührenden Abschied zu bereiten. 

Nach mehr als zehn Jahren überaus erfolgreicher Amtszeit entschloss sich der 49-Jährige, nach Saisonende beim DSV aufzuhören. Schuster führte das deutsche Skispringen aus der Zweitklassigkeit zurück in die Weltspitze. "Wir wollen das jetzt gut zu Ende bringen und professionell durchziehen", kommentierte der Österreicher gewohnt bescheiden.

Meistgelesene Artikel

So können Sie das Skifliegen in Planica LIVE verfolgen:

TV: ARD, Eurosport
Stream: sportschau.de, Eurosport Player
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image