vergrößernverkleinern
Heiligabend-Gottesdienst an der Mühlenkopfschanze
Heiligabend-Gottesdienst an der Mühlenkopfschanze © AFP/SID/ODD ANDERSEN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Ski-Club Willingen nutzt am 24. Dezember den Platz an der Mühlenkopfschanze zu einem ökumenischen Heiligabend-Gottesdienst unter freiem Himmel.

Köln (SID) - Schanze statt Kirche: Der Ski-Club Willingen nutzt am 24. Dezember den Platz an der Mühlenkopfschanze zu einem ökumenischen Heiligabend-Gottesdienst unter freiem Himmel. Auf diese Art sollen laut OK-Chef Jürgen Hensel möglichst viele Menschen die Chance erhalten, "trotz Abstand und Hygienemaßnahmen zusammenzukommen und sich feierlich auf das Weihnachtsfest einzustimmen".

An der Mühlenkopfschanze finden seit 1995 Skisprung-Weltcups statt, in diesem Winter sind die Stars um Weltmeister Markus Eisenbichler am 30./31. Januar im Upland zu Gast. Vor allem die Sitzplätze auf der Tribüne ermöglichen den Gottesdienst, für den Tickets verpflichtend sind.

Bei den Weltcups regelmäßig im "Tretkommando" auf dem Hang dabei ist Pfarrer Christian Röhling. "In diesem Jahr mussten viel zu viele gesellschaftliche Veranstaltungen und die für uns alle wichtigen sozialen Kontakte schweren Herzens stark eingeschränkt werden", sagte Röhling. Er hoffe nun "auf weihnachtliches Wetter".

Anzeige

Veranstalter sind neben dem SC Willingen die Evangelische Kirchengemeinde Willingen und die Katholische Kirchengemeinde Willingen

Nächste Artikel
previous article imagenext article image