vergrößernverkleinern
Eva Pinkelnig erfolgreich notoperiert
Eva Pinkelnig erfolgreich notoperiert © AFP/SID/GEORG HOCHMUTH
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die österreichische Spitzen-Skispringerin Eva Pinkelnig ist am Mittwochabend wegen eines Milzrisses notoperiert worden.

Die österreichische Spitzen-Skispringerin Eva Pinkelnig ist am Mittwochabend notoperiert worden. Die 32-Jährige war zuvor beim Training in Seefeld gestürzt. Nach der Einlieferung in die Universitätsklinik von Innsbruck bestätigte sich der Verdacht eines Milzrisses bei der zweifachen Silbermedaillengewinnerin der Weltmeisterschaften 2019 in Seefeld.

Die sofort angesetzte Operation verlief nach Auskunft des Österreichischen Ski-Verbandes (ÖSV) erfolgreich. "Zum Glück hat die Notfallkette perfekt funktioniert", sagte Damen-Cheftrainer Harald Rodlauer. Wann Pinkelnig, die im vergangenen Winter Rang drei im Gesamtweltcup belegt hatte, wieder in den Spitzensport zurückkehren kann, sei "derzeit noch offen", ergänzte er.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image