vergrößernverkleinern
Wie aus Plastikmüll Kleidung wird
Wie aus Plastikmüll Kleidung wird
Melanie Schönthier -

Mit der Initiative "Blue – Our Ocean Mission" beweist O'Neill, dass aus Plastikmüll Schönes entstehen kann: T-Shirts, Boardshorts oder Jacken zum Beispiel.

200.000 Plastikflaschen weniger im Meer

Die erste Blue-Kollektion von O'Neill kam dieses Frühjahr in die Shops und zeigte, wie man aus altem Müll (Plastikflaschen) Neues (Boardshorts und T-Shirts) machen kann. Nun hat O'Neill eine erste Bilanz gezogen: Über 200.000 Plastikflaschen wurden so von den Stränden und Küsten dieser Erde entfernt! Das ist zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber O'Neill hofft, damit andere Firmen zu inspirieren, es ihnen gleichzutun und aus Plastikmüll etwas Sinnvolles zu machen.

Clean Waves

Nach dem großen Erfolg der Blue-Initiative folgt nun die Herbst-/ Winterkollektion, die den bezeichnenden Titel "Clean Waves" trägt. Erneut hat sich O'Neill mit Bionic Yarn zusammengetan und nachhaltige Bekleidung aus recyceltem Küstenplastik hergestellt. Ein paar Beispiele:Das Offshore Jacket von O'Neill ist Teil der neuen Blue-Kollektion.Das Offshore Jacket mit Kapuze hält dank Fütterung im Winter warm und bietet genug Platz für Wertgegenstände in den großen Taschen. Das rotblaue Design sieht nicht nur gut aus, sondern tut auch der Umwelt Gutes!Das Zip Hyperdry Fleece von O'Neill ist Teil der neuen Blue-Kollektion.Absolutes Highlight-Piece: Der Zip Hyperdry Fleece mit Cool Touch Thermo Yarn absorbiert Feuchtigkeit und trocknet im nahezu gleichen Moment. Kurz gesagt: Das Fleece kühlt bei Hitze, wärmt bei Kälte und bleibt dabei immer trocken. Perfekte Isolation!

Ab 2017 auch für Mädels

Im Frühjahr/ Sommer 2017 gibt es die Blue-Kollektion von O'Neill erstmals auch für Mädels. Denn was als kleine Kollektion mit einer Handvoll T-Shirts begann, ist mittlerweile zu einem wichtigen Bestandteil der Marke geworden.  "Ohne sauberes Wasser und Wellen würden wir als Unternehmen nicht existieren", erklärt Jan Colpaert, Marketing Director von O’Neill. "Als im Surfsport verwurzelter Konzern ist es unsere Pflicht – ebenso wie die eines jeden, der das Meer liebt – umgehend zu handeln und dabei zu helfen, unsere Ozeane zu schützen."Die neue O'Neill "Clean Waves"-Kollektion ist bald in den Shops sowie online erhältlich. Bis es soweit ist, könnt ihr die Frühjahrs-/ Sommer-Kollektion hier shoppen.
Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel