vergrößernverkleinern
Trans Rezia 2016 – James Shirley gewinnt Enduro-Etappenrennen
Trans Rezia 2016 – James Shirley gewinnt Enduro-Etappenrennen
Laurenz Utech -

Die Trans Rezia ist ein sechstägiges Enduro-Etappenrennen durch die italienischen Alpen. James Shirley vom Radon Factory Enduro Team konnte die 1. Ausgabe der Trans Rezia gewinnen. Wie es ihm dabei ergangen ist, liest du hier.

Der sympathische Brite James Shirley konnte auf seinem Radon Swoop die erste Auflage des Enduro-Etappenrennens Trans Rezia gewinnen. Es war der erste Sieg für den Radon Factory Team Rider bei einem Endurorennen dieser Größenordnung. Wie James dieser großartige Erfolg gelungen ist, erfährst du im Folgenden.

Die Trans Rezia führt ihre Teilnehmer sechs Tage lang durch die sagenhaften Berge der italienischen Alpen. Die Trans Rezia führt ihre Teilnehmer sechs Tage lang durch die sagenhaften Berge der italienischen Alpen.

James Shirley gewinnt Trans Rezia 2016

Das Format der Trans Rezia ist das einer Mountainbike-Rallye mit individuell getimeten Special Stages, die sich über sechs Tage verteilen, in der Region Valtellina auf technischstem Gelände. Der Sieger ist der Fahrer mit der geringsten kumulativen Gesamtzeit über alle 24 Special Stages. Die Abschnitte zwischen den gezeiteten Stages ( "Transfers") werden meist per Bike oder auch mal per Shuttle absolviert. Die technisch fordernden Stages werden auf Sicht also ohne vorheriges Training gefahren.

James Shirley vom Radon Factory Team mit Blick auf den Gesamtsieg der Trans Rezia 2016. James Shirley vom Radon Factory Team mit Blick auf den Gesamtsieg der Trans Rezia 2016.

Am besten meistern konnte dies der junge Brite James Shirley, der an Bord seines Radon Swoop Enduros die Wertung der Herren nach sechs Tagen und insgesamt 24 Wertungsprüfungen gewinnen konnte. Die Wertung der Damen konnte Tracey Moseley gewinnen, die bereits in der Vergangenheit mehrmals die Trans Provence, die Mutter aller Enduro-Etappenrennen, gewinnen konnte.

James Shirley, der den Sieg bei der Trans Rezia 2016 zu einem seiner größten Erfolge zählen darf, erfreut sich an der Lift-Unterstützung. James Shirley, der den Sieg bei der Trans Rezia 2016 zu einem seiner größten Erfolge zählen darf, erfreut sich an der Lift-Unterstützung bei der TR.

Und so kommentierte James Shirley, Radon Factory Teamrider das Rennen:

Trans Rezia 2016 Podium James Shirley gewinnt die Trans Rezia 2016 vor Davide Sottocornola und Vize XC-Eleminator World Champion Simon Gegenheimer.

“I like blind racing and it was a unique opportunity to experience the trails and landscape of a virgin event. After studying the route profiles, i came to the conclusion that the race would have a strong emphasis on the adventure side of things. Despite having some uplift assistance the transitions were really tough with big hike a bike sections. Unfortunately the stages seemed to be even tougher.  Whilst completely delirious it was incredibly easy to miss the minimal course marking so getting lost became a common theme for everyone. I was aware of these dangers, so I tried my best not to get lost by literally coming to a standstill in places to look around and make sure.  I was also aware of the huge potential to lose the race through mechanical failure, so I tried to keep it clean and focus on staying fresh for the next interval session. With these tactics in place I was pleased to take the win after six days of adventure!  In hindsight I think all of the riders are proud of their achievements - to survive an epic adventure across some of the most beautiful scenery so well done to everyone who took part!”

- James Shirley, Gewinner Trans Rezia 2016

Die Trans Rezia selbst erleben

So wie die meisten Enduro-Etappenrennen kann man auch die Trans Rezia im Rahmen einer mehrtägigen Tour abfahren, ohne die Trails dabei zu racen.

Die Trans Rezia selbst erleben und das ganze ohne Rennstress kann man bei der Trans Rezia Tour. Die Trans Rezia selbst erleben und das ganze ohne Rennstress kann man bei der Trans Rezia Tour.

Da die Startplätze bei solchen Rennen immer sehr knapp bemessen sind und man erst durch das Bewerbungsverfahren durch muss - sofern man nicht eingeladen wurde - ist dies eine tolle Gelegenheit, die fabelhaften Trails nachzufahren und so richtig genießen zu können.

Wie du an der Trans Rezia Tour teilnehmen kannst, erfährst du online auf der Website des Veranstalters.

Auf den Spuren der Racer befinden sich die Teilnehmer der Trans Rezia Tour. Was erfahrenen Enduro-Racern wie James Shirley gefällt, gefällt dir auch? Dann melde dich online an zur Trans Rezia Tour.

Weitere Infos und die Ergebnisse findest du auf der Website der Trans Rezia.

 

Text: Laurenz Utech

Bilder: Ross Bell


Mehr MTB News findet ihr auf PRIME Mountainbiking

© Primesports.de

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel